“Wintereinbruch” im Domleschg

24. März 2014
By
Ofen glüht ..

Es war noch mal Heizen angesagt im Domleschg…

Nach wochenlangem Sommerwetter urplötzlich doch noch ein “Wintereinbruch” im Domleschg.

Er war insofern absehbar, daß viele Pflanzen im Garten noch keine Blätter austreiben ließen. Pflanzen haben Jahrmillionen Erfahrung im Einschätzen vom Wetter und sind hier oft der verläßlichere Wetterfrosch.

Am Wochenende brachte eine Kaltfront brachte ab Samstag vor allem im Tessin, Südbünden, Oberengadin und Mittelbünden Temparatureinbrüche und Regen.

Während in Chur nur Regen fiel, gab es im Domleschg bis ins Tal hinein Schneefall. Im Domleschg war der Schnee im Tal am Sonntag aber schon mittags weitgehend wieder weg, am Nachmittag dann ganz.

Foto aus dem Tal Richtung Fürstenau / Scharans:CIMG6293

Der Ortsteil Monté in Cazis

Der Ortsteil Monté in Cazis

Share

Tags: , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion