„Wintereinbruch“ im Domleschg

Ofen glüht ..

Es war noch mal Heizen angesagt im Domleschg…

Nach wochenlangem Sommerwetter urplötzlich doch noch ein „Wintereinbruch“ im Domleschg.

Er war insofern absehbar, daß viele Pflanzen im Garten noch keine Blätter austreiben ließen. Pflanzen haben Jahrmillionen Erfahrung im Einschätzen vom Wetter und sind hier oft der verläßlichere Wetterfrosch.

Am Wochenende brachte eine Kaltfront brachte ab Samstag vor allem im Tessin, Südbünden, Oberengadin und Mittelbünden Temparatureinbrüche und Regen.

Während in Chur nur Regen fiel, gab es im Domleschg bis ins Tal hinein Schneefall. Im Domleschg war der Schnee im Tal am Sonntag aber schon mittags weitgehend wieder weg, am Nachmittag dann ganz.

Foto aus dem Tal Richtung Fürstenau / Scharans:CIMG6293

Der Ortsteil Monté in Cazis

Der Ortsteil Monté in Cazis

Share