Neu: Das aktuelle Wetter im Domleschg

28. Oktober 2012
By

Während viele Rubriken von Domleschg24.ch nach dem ersten Monat des Erscheinens (Beginn war der 19. September) immer noch im Aufbau sind, etwa der Immobilienmarkt und der Kleinanzeigenmarkt für die Talschaft des Domleschg, gibt es nun eine Programmierarbeit, welche abgeschlossen ist. 

Neu auf Domleschg24.ch: Das Wetter von morgen gibt es rechts auf der Eingangsseite zu sehen.

Neu auf Domleschg24.ch: Das Wetter von morgen gibt es rechts auf der Eingangsseite zu sehen.

Neu ist ein Wetterbericht für das Domleschg in der rechten Leiste auf der Eingangsseite von Domleschg24.ch zu sehen.

Voran gehen die Arbeiten zurzeit vor allen Dingen wegen eines neuen Mitarbeiters aus Indonesien, welcher hervorragende Programmierarbeiten leistet. (Unter anderem wird er auch das Webprojekt Indonesien24.ch übernehmen und komplett neu überarbeiten und auch mit Bildern von vor Ort bestücken. Aber dies betrifft nicht Domleschg24.ch, sondern eines der vierstelligen Anzahl an weiteren Webprojekten, welche 1a Internet GmbH und Schlagwort AG in der Schweiz betreiben)

Ab sofort ist tagtäglich das aktuelle Wetter von morgen auf der Eingangsseite von Domleschg24.ch zu sehen. Eine Information, die sicherlich viele Menschen interessiert, egal, ob sie zur Arbeit gehen müssen und überlegen, ob sie Auto oder ÖV nutzen sollen oder auch Touristen, welche sich für das Wetter interessieren.

Im Winter besonders wegen der Situation in den Schigebieten Sarn und Tschappina sowie den Langlaufpisten Muttens.

Im Sommer, um zu wissen, welche Kleidung fürs Wandern angesagt ist oder für eine Velo- oder Motorradfahrt.

Share

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion