Vergessen…

Keine Medienmitteilung? Hanspeter Lebrument ist nicht nur Herausgeber der Südostschweiz-Medien, sondern auch Verlegerpräsident. So jemand sollte eigentlich ein bißchen Wert auf saubere Medienarbeit legen, wenn er einem Beirat beitritt (Bildschirmfotoausriß: Schweizer Presse)

Keine Medienmitteilung? Hanspeter Lebrument ist nicht nur Herausgeber der Südostschweiz-Medien, sondern auch Verlegerpräsident. So jemand sollte eigentlich ein bißchen Wert auf saubere Medienarbeit legen, wenn er einem Beirat beitritt (Bildschirmfotoausriß: Schweizer Presse)

(von Remo Maßat) Was ist von einem Medium zu halten, das als Südostschweiz mit erhobenen Zeigefinger in Form ihres „Journalisten“ Jano Felice Pajarola andere kleine Medien angreift (und gegen das wegen der Behauptungen gerade die Staatsanwaltschaft Graubünden ermittelt) hinsichtlich grundlegender journalistischer Prinzipien, sich aber selbst als Riesen-Medium mit Millionen-Subventionen kommunikationsmäßig in eigener Sache so präsentiert:

Da sitzt neu im Beirat der Alzheimervereinigung, Sektion Graubünden, offenbar niemand Geringeres als Hanspeter Lebrument, der umstrittene Verleger der Südostschweiz-Medien. (siehe Beitrag Kommantar unten)

Eine Medienmitteilung seitens der Alzheimervereinigung GR gibt es nicht.

Und dies, obwohl neu im Beirat ein Mensch sitzt, der eigentlich ein stückweit medien-affin sein müßte. Und nebenbei ein bißchen Wert auf eine saubere Medienarbeit legen müßte.

Offenbar vergessen…

Da Domleschg24 gerade dank der massiven Angriffe seitens der Südostschweiz in einen Rechtsstreit mit Südostschweiz Medien verwickelt ist bzw. aufgrund eines wirklich perfiden Verleumdungsberichts des „Journalisten“ Jano Felice Pajarola sogar Strafanzeige erstatten mußte und ein Verfahren gegenwärtig läuft (mehr dazu im Bericht morgen), enthält sich die kleine Redaktion von Domleschg24 der weiteren Bewertung, was die Medienarbeit der mit Millionen Steuergeldern subventionierten mega-großen SOS-Redaktion (Südostschweiz-Redaktion) anbetrifft.

Jeder Leser kann sich ja seine eigene Meinung bilden…

Share