Rhäzüns: Freisetzungs – Verordnung von Neophyten

Neophyte (Quelle: Gemeinde Rhäzüns)

Neophyte (Quelle: Gemeinde Rhäzüns)

Die Gemeinden Rhäzüns und Bonaduz sowie deren Gemeindebetriebe intensivieren die Umsetzung der Freisetzungsverordnung (Teilbereich „Neobiota“).

Die Umsetzung basiert auf dem „Neophytenbekämpfungskonzept Bonaduz/Rhäzüns 2013ff“. Sie beinhaltet die Ausweitung der bisherigen Bekämpfung in Wald und Flur, sowie auch in den Privatgärten.

In den Gärten will man Beratung und diverse Unterstützungen anbieten um die Ziele zu erreichen. Die Beratung durch die Gemeinde ist unentgeltlich.

Ausländische Neophyten – schön aber gefährlich

Neophyten sind fremdländische Pflanzen. Sie verbreiten sich invasiv, das heißt sehr aggressiv.

Sie verdrängen einheimische Pflanzen schnell und sind vor allem Dingen, wenn sie ein gewissen Maß an Raum eingenommen haben schwer aufzuhalten.

Share