UHC Blau-Gelb Cazis: B-Junioren erfolgreich in Mörschwil

5. Februar 2013
By

6. Runde in Mörschwil bei St. Gallen: Schon wieder vier Punkte für kompakte B-Junioren-Mannschaft

Dank starkem Einsatz jedes einzelnen konnten die B-Junioren mit 4 Punkten aus Mörschwil heimkehren. Ein Sieg gegen das Tabellenschlußlicht Schaan wurde vorausgesetzt; aber würde es gelingen gegen Grabs/Werdenberg zu reüssieren?

Die erfolgreichen B-Junioren des UHC Blau-Gelb Cazis

Die erfolgreichen B-Junioren des UHC Blau-Gelb Cazis

UHC Blau-Gelb Cazis – UHC Schaan: 12:3
Ein Sieg gegen das mit einem kleinem Kader angerückten Schaan war ein Muß. Die vier Schaaner Feldspieler versuchten ihre Haut möglichst teuer zu verkaufen und es gelang ihnen sogar kurzfristig in Führung zu gehen. Lange konnten sie aber dem Cazner Druck nicht standhalten und Blau-Gelb fuhr einen ungefährdeten Sieg ein.

UHC Blau-Gelb Cazis – UHC R. Grabs-Werdenberg: 9:2
Nach dem 7:6 in der Hinrunde für Grabs-Werdenberg war allen klar, daß dieses Spiel kein Spaziergang werden würde, ein Sieg aber durchaus im Bereich des möglichen lag. Grabs-Werdenberg machte von Anfang an viel Druck, aber Cazis ließ sich nicht einschüchtern und so stand es zur Halbzeit 3:2 für Blau-Gelb. Alles war noch möglich. Die Cazner zeigten nach der Pause Unihockey vom Feinsten. Eine starke Defensivleistung jedes einzelnen, sowie eine starke Chancenauswertung führten zum verdienten Sieg gegen einen hartkämpfenden, aber sehr fairen Gegner.

Fazit von Stefen Neuhaus vom UHC Blau-Gelb Cazis:

Mit Übersicht, solidem Aufbau und Zusammenspiel, sowie konsequenter Defensivarbeit haben die B-Junioren eine weitere Topleistung gezeigt. Beeindruckend, wie die Mannschaft zusammengewachsen ist und jeder für jeden geht.

Besuchen Sie auch die Webpräsenz des UHC Blau-Gelb Cazis

Share

Tags: , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion