Stadt Fürstenau: Leistungen zugunsten der Gemeinde anstatt Feuerwehr-Pflichtersatz

Wer zugunsten der Gemeinde Fürstenau Arbeiten verrichten möchte anstatt Feuerwehrpflichtersatz zu leisten, kann sich freuen: Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Archivfoto: Restaurant-Cazis.ch)

Wer zugunsten der Gemeinde Fürstenau Arbeiten verrichten möchte anstatt Feuerwehrpflichtersatz zu leisten, kann sich freuen: Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Archivfoto: Restaurant-Cazis.ch)

Sinnvolle Idee in der Stadt Fürstenau: Einwohner, welche anstelle des Pflichtersatzes der Feuerwehr lieber anderes machen würden, können dies in der Gemeinde Fürstenau tun: Es besteht die Möglichkeit, an zwei Tagen im Jahr Leistungen zugunsten der Stadt zu erbringen.

Der nächste Arbeitstag zugunsten der Stadt findet am Samstag, 13. April 2013 statt. Anmeldungen nimmt der Polizeifachchef, Rico Tschupp (079 628 81 65) bis 9. April 2013 gerne entgegen.

Der Arbeitstag beginnt am Samstag um 08.00 Uhr beim Feuerwehrmagazin. Bitte gutes Schuhwerk und evt. Regenschutz mitnehmen.

Mit leerem Magen muß zudem niemand arbeiten.

Die Gemeinde Fürstenau schreibt „Wir sind für das Mittagessen besorgt.“

Weitere Berichte aus Fürstenau

Share