Spital-Job in Thusis: Freie Stelle / Praktikum Unterassistent Chirurgie

16. März 2014
By

Medizin-Job: Das Spital Thusis hat eine freie Stelle als Unterassistent Chirurgie.

Folgende Zeiträume sind zu besetzten:

Freie Praktikumsstelle in der Chirurgie des Spital Thusis (Archivfoto: Netzapotheke.ch)Freie Praktikumsstelle in der Chirurgie des Spital Thusis (Archivfoto: Netzapotheke.ch)

Freie Praktikumsstelle in der Chirurgie des Spital Thusis (Archivfoto: Netzapotheke.ch)

Ab April 2014 hat das Spital Thusis laufend freie Praktikumsplätze in der Chirurgie zu vergeben.

Mehr Infos:

Auf den Abteilungen Chirurgie und Innere Medizin bietet das Spital Thusis für Unterassistenten ein praktisches Jahr an (keine Famulatur). Für die Erstellung eines gültigen Arbeitsvertrages werden folgende Unterlagen/Bewerbungsinhalte benötigt:

• Bewerbungsschreiben
• Lebenslauf
• Kopie der gültigen Immatrikulations- bzw. Studienbescheinigung
• Staatsbürger aus der EU
• Kopie des gültigen Personalausweises (beide Seiten)

Die Bewerbungsunterlagen können per Post oder per Mail

Administration(at)SpitalThusis.ch zugestellt werden

Anstellung:

• 2-4 Monate (pro Abteilung)
• Der Beginn der Anstellung muß nicht zwingend der 1. des Monats sein

Abteilung:

• Chirurgie
• Innere Medizin

Berufsbekleidung:

• Wird vom Spital Thusis zur Verfügung gestellt (Hosen, Mäntel, T-Shirts) und auch vom Spital gereinigt.
• Schuhe müssen selber mitgebracht werden (angepaßtes Schuhwerk für die Einsätze im Rettungsdienst, Bergschuhe von Vorteil)

Lohn:

• Brutto Fr. 1500.- sowie freie Verpflegung (Mittag- und Nachtessen) im Spital

Personalzimmer:

• zwischen Fr. 260.- bis Fr. 320.- je nach Zimmereinteilung. Der Mietpreis wird monatlich direkt vom Gehalt abgezogen.

Die Personalwohngemeinschaften mit je 4 Zimmern für die Unterassistentin mit gemeinsamer Benutzung von Küche, Bad und WC befinden sich zk. 2 Gehminuten vom Spital entfernt. Geschirr und die nötigsten Kochutensilien sowie Bettwäsche sind vorhanden. Frottierwäsche muß selber mitgebracht werden. Die wichtigsten Haushaltsartikel sowie die Entsorgung vom Abfall sind im Preis inbegriffen. Ebenfalls der Internetanschluß.

Share

Tags: , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion