Sils i. D.: Ein zermürbendes Jahr der Warterei – Doch jetzt kann Sportplatz-Sanierung voran-getrieben werden

Es gibt kaum etwas Schlimmeres als zermürbende Rechtsunsicherheit. Manche Sachen dauern und werden gut und andere Sachen dauern einfach zulange. In Sils war aber glücklicherweise ersteres der Fall. (dies ist auch im beschaulichen Domleschg leider nicht immer so – Es gibt sogar Gemeinden, die wegen illegalen Bauten über viele Jahre hinweg nichts unternehmen) Nun kann das Sportplatz-Sanierungsprojekt endlich forciert werden.

Die zermürbende Warterei ist zuende, es kann vorwärts gemacht werden beim Projekt "Sportplatzsanierung" (Symbolbild: Schweiz-Blog.ch)

Die zermürbende Warterei ist zuende, es kann wieder vorwärts gemacht werden beim Projekt „Sportplatzsanierung“ (Symbolbild: Schweiz-Blog.ch)

Die Gemeinde Sils berichtet: Nach mehr als einem Jahr Verhandlungen mit Versicherungen und Juristen betreffend Sickerfähigkeit des Sportplatzes konnte nun endlich auch die letzte schriftliche Zustimmung für den Verteilschlüssel gemäß Gutachten erhalten werden, so die Gemeinde Sils.

Somit besteht nun Rechtssicherheit und die Gemeinde Sils freut sich, daß sie nun das Projekt „Sportplatz-Sanierung“ endlich weiter vorantreiben.

Sobald der Gemeindevorstand genaue Angaben betreffend weiteres Vorgehen hat, wird entsprechend informiert, so die Gemeinde.

Share