Rodels: Stelle als Baumschulist im Forstgarten frei

17. Februar 2013
By

Das Domleschg ist bekannt für den Obstanbau. Der kantonale Forstgarten Rodels besteht seit 1956 und stellt die Pflanzenproduktion für die einheimischen Wälder sicher. Auf über 7 ha Land werden jedes Jahr im Durchschnitt 200’000 Pflanzen produziert und verkauft.

Freie Gärtnerei-Stelle als Baumschulist (Foto: Forstgarten Rodels)

Freie Gärtnerei-Stelle als Baumschulist (Foto: Forstgarten Rodels)

In Rodels wird eine Stelle als

Baumschulist (m/w)

im Forstgarten Rodels (saisonale Anstellung) angeboten.

Ihr Aufgabengebiet:

Sie pflegen im Forstgarten die Gartenpflanzen, schneiden Obst- und Alleebäume und veredeln Obstbäume. Weiter sind Sie zuständig für die Planung der Nachpflanzungen um unser reichhaltiges Angebot an einheimischen Arten aufrecht zu erhalten. Zu Ihren Aufgaben gehören auch die Ernte von Samen und die Mitarbeit bei der Aussaat und der Pflege unserer Forstpflanzennachzucht.

Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Lehre als Baumschulist oder können eine gleichwertige Ausbildung vorweisen. Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Mannschaftsfähigkeit werden für diese Saisonstelle vorausgesetzt. Idealerweise besitzen Sie den Führerausweis Kategorie B.

Arbeitsumfang: 100 %

Arbeitsbeginn: Nach Vereinbarung / März 2013 bis November 2013

Arbeitsort: Rodels und S-chanf

Anmeldefrist: 1. März 2013

Kontaktperson:

Reto Obrist, Telefon 081 655 11 91, Reto.Obrist@AWN.GR.ch und Bewerbungsunterlagen an: Richard Walder, Telefon 081 257 38 54, Richard.Walder@AWN.GR.ch

Share

Tags: , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion