Heimische Produkte aus Holz – Vom Holzzaun bis zur Holzbank

6. Oktober 2012
By
Statt Baumark-Produkte mit ausländischem Holz kann man Holzzäune direkt vor der Haustüre kaufn (Bild: Forst Heinzenberg)

Statt Baumark-Produkte mit ausländischem Holz kann man Holzzäune direkt vor der Haustüre kaufn (Bild: Forst Heinzenberg)

Es entbehrt nicht einer gewissen Paradoxität:

Viele gehen in Baumärkte in Chur oder in Thusis und kaufen Holzprodukte, welche von Holz aus aller Herren Länder stammen, obwohl es gute Holzprodukte direkt vor der Haustüre hat.

Daß das Domleschg solch ein Angebot hat, berücksichtigen viele nicht, dabei lohnt es sich, das Angebot einmal anzusehen.

Brunnentrog in Lärche, Fichte oder Tanne aus heimischer Produktion (Bild: Forst Heinzenberg)

Vom Brunnentrog in Lärche, Fichte oder Tanne über verschiedene Holzzäune und Querabschläge aus Holz bis hin zu Finnenkerzen in verschiedenen Ausführungen, Größen und Formen gibt es eine breite Produktpalette an günstigen Holzprodukten.

So etwa einen Lärchentisch oder Variationen an verschiedenen Sitzbänken und auch Figuren aus Holz zur Dekoration im Garten.

Schöne Holzbänke in verschiedenen Variationen und solide Holztische: All das gibt es beim Forst Heinzenberg (Bild)

Schöne Holzbänke in verschiedenen Variationen und solide Holztische: All das gibt es beim Forst Heinzenberg (Bild)

Auch für Holzwände als Sichtschutz muß man nicht Baumarkt-Produkte aus dem Ausland kaufen.

Kontakt:

Forst Heinzenberg
Daniel Bürgi Revierförster / Betriebsleiter
Werkhof
7426 Flerden

Tel./Fax. 081 651 48 20
Natel: 079 236 73 75

Forst.Heinzenberg(ätt)Bluewin.ch

Der Werkhof Flerden / Forst Heinzenberg bieten eine breite Palette an Holzprodukten aus heimischer Produktion (Bild)

Der Werkhof Flerden / Forst Heinzenberg bieten eine breite Palette an Holzprodukten aus heimischer Produktion (Bild)

 

Share

Tags: , , , , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion