Paspels: Ländlertrio Oswald Schaub im Triangel

11. November 2012
By

Wer für morgen Nachmittag noch nichts geplant hat und Ländlermusik mag, der kann nach Paspels fahren. Dort gibt es am morgigen Sonntagmittag bzw- nachmittag 13 Uhr bis 16 Uhr musikalische Unterhaltung mit dem Ländlertrio Oswald Schaub

Das Ländlertrio Oswald Schaub spielt morgen im Triangel (Foto: VXM.ch)

Das Ländlertrio Oswald Schaub spielt morgen im Triangel (Foto: VXM.ch)

1988 hat Oswald Schaub seine Freizeitbeschäftigung zum Beruf gemacht und unterrichtet seither jung und alt. Er hat einen der schweizweit größten Musikverlage in der Volksmusikbranche. Die musikalische Stilrichtung des Trios reicht von Volks- und Unterhaltungsmusik, über den Ländler bis zum Swing.

– Oswald Schaub
Akkordeon/Schwyzerörgeli
– Emanuel Mark
Akkordeon/Schwyzerörgeli
– Nathalie Jörimann
Kontrabaß

Das Ländlertrio wald Schaub und das TRIANGEL freuen sich auf zahlreiche Gäste.

+++

Wild-kulinarische Begegnungen im TRIANGEL“

Noch bis zk. Mitte November  bietet das Triangel eine feine Auswahl Wildgerichte an.

Haben Sie Ihren nächsten Firmen- Verein- oder Familienanlaß schon organisiert?

Das Triangel bietet Ihnen eine schöne Umgebung für Ihren Firmen- Verein-oder Familienanlaß: ” Wir verwöhnen Sie gerne kulinarisch mit Köstlichkeiten aus unserer Küche – wir möchten, daß Sie sich bei uns wohlfühlen”, so das Triangel, und weiter: Bei uns finden Sie die geeigneten Räumlichkeiten mit moderner Infrastruktur und das mitten in der wunderbaren Bergwelt des Domleschg. Rufen Sie uns an.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Gäste persönlich im TRIANGEL zu begrüßen.  Infos unter Tel. 081 650 10 00 oder Info (ätt) Triangel-Restaurant.ch

Share

Tags: , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion