Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013: Viele neue Angebote im ÖV

RhBWie maßgeblich wichtig eine gute Verkehrsanschließung ist, kann man daran erkennen, daß Graubündens Gebiete mit Einwohnerschwund sich auf die Regionen beschränken, welche gut mit dem ÖV erreichbar sind.

Insbesondere Gebiete, die nur mit wenig Postautokursen versehen sind, verlieren Einwohner. Die Regionen und Gebiete, die – wie das Domleschg zumindest im Tal – eine gute Verkehrsanbindung genießen, gewinnen Einwohner.

Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 wird das Angebot des öffentlichen Verkehrs für den Kanton Graubünden massiv aufgewertet.

Dank dem neuen, attraktiven Fahrplan werden Reisezeiten verkürzt und die Kunden kommen komfortabler an ihr Ziel.

Mehr dazu >>>

Share