Linard Bardill druckt Buch von Regula Caviezel

4. Oktober 2013
By
Buchcover (www.bardill.ch)

Buchcover (www.bardill.ch)

Der scharanser Kulturschaffende Linard Bardill hat ein Buch von Regula Caviezel drucken lassen und stellt es mit seinem Drachäleon-Verlag vor.

Er schreibt:

Es gibt Menschen, die beeindrucken mich besonders. Eine davon ist Regula Caviezel, eine Bäuerin aus Urmein, einem kleinen Bergdorf am Heinzenberg. Sie gibt den Kindern im Dorf Religionsunterricht und reist mit ihnen in Bildern und Geschichten zu den Innuits, zu den Afrikanern, oder zu den Indianern. Jedes Quartal malt sie ein neues Bilderbuch für die Kinder. Inzwischen sind es 15 geworden. Eines davon habe ich nun drucken lassen und stelle es hiermit in meinem Drachäleon-Verlag vor:

Lina und das Geheimnis der Hopi-Indianer:

Es hat lang nicht mehr geregnet. Der Berg zeigt ein trauriges Gesicht und die Steinbockwiesen sind braun vor Trockenheit. Wenn ich doch Regen machen könnte, denkt Lina.
Alte Spinnenfrau zeigt ihr den Weg ins Hopiland. Sie lernt die Kleine Jägerin und die Shalakos kennen, und erlebt, wie die Indianer tanzend mit den Regengeistern sprechen. Ob es ihr gelingen wird, selber Regen zu zaubern?

Share

Tags: ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion