Festanlaß in Paspels: Obstverein Mittelbünden wird 20

27. September 2013
By
CIMG8141 Trauben

Foto: Obst24.ch

Zum einem Festanlaß am 05. Oktober 2013 von 09.00 bis 16.00 Uhr im Schulhaus Paspels laden der Obstverein Mittelbünden und die RegioViamala im Rahmen des Projektes Kulturlandschaft Domleschg herzlich ein.

Das Programm:

9.00 Uhr:
Führung für Baumpaten und Interessierte durch die Apfelsortensammlung im Forstgarten Rodels mit Thomas Egli.

9.00 bis 10.30 Uhr:
Start Postenlauf und Abgabe des Kartenmaterials beim Schulhaus Paspels entlang der Veia da pumera. Die Teilnehmer, ob Groß oder Klein können Wissen und Geschick im Spiel und sportlich während eines Postenlaufes testen und unsere vielfältige Landschaft mit ihren Hecken, Trockenmauern, den Hochstammgärten und ihren Bewohnern genießen.

Führung für Baumpaten und Interessierte durch die Apfelsortensammlung im Forstgarten Rodels mit Thomas Egli. (Foto: Apfel aus Summaprada / Domleschg24)

Führung für Baumpaten und Interessierte durch die Apfelsortensammlung im Forstgarten Rodels mit Thomas Egli. (Foto: Apfel aus Summaprada / Domleschg24)

11.00 bis 16.00 Uhr:
Festwirtschaft mit Musik, für den musikalischen und kulinarischen Genuß ist beim Schulhaus Paspels (Schlechtwetter: in der Turnhalle Paspels) gesorgt. Feines vom Grill, Kuchen und die Domleschger Öpfelchüechli warten auf Sie. Die Begrüßung durch die Organisatoren findet am Mittag statt. Hiesige Apfel- und Birnensorten sind ausgestellt.

Gegen 15.00 Uhr:
Anläßlich des 20-jährigen Bestehens des Obstvereins Mittelbünden wird ein Jubiläumsbaum in der Umgebung des Schulhauses Paspels gepflanzt.

Weitere Meldungen zu Paspels

Share

Tags: , , , , , , , , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion