Jugendarbeit Domleschg: „PET-Floß“ – Wässerung am Canovasee

24. September 2012
By
Zweifellos sehr kreativ: Ein PET-Floß - Die Jugendarbeit Domleschg fuhr mit Jugendlichen zum Canovasee

Zweifellos sehr kreativ: Ein PET-Floß – Die Jugendarbeit Domleschg fuhr mit Jugendlichen zum Canovasee

Am 15.09.2012 wurde mit 15 Jugendlichen aus dem Domleschg an einem wunderschönen, sonnigen Nachmittag ein Tag am Canovasee verbracht, berichtet der Verein “Jugendarbeit Domleschg”.

Im Juli 2012 bauten Jugendliche unter der Anleitung von Ernesto Silvani jeweils an den Mittwochnachmittagen ein Floß aus Schalltafeln und PET-Flaschen.
Dieses PET-Floss wässerten wir am vergangenen Samstag auf dem Canovasee.

Nebst der Floßwässerung verbrachten wir den Nachmittag mit Grillieren, UNO-spielen und Baden. Die anwesenden Jugendlichen brachten Fleisch zum Grillieren mit und die Jugendarbeit Domleschg kümmerte sich um die Salate und den Nachtisch. Am Anlaß waren altbekannte, aber auch Jugendliche aus der ersten Oberstufe anwesend.

Am Ende des Nachmittags wurde gemeinsam aufgeräumt, wobei auf ordentliche Abfalltrennung geachtet worden ist.

“Im Rahmen des gelungenen und jugendfreundlichen Anlasses konnten wir somit ein weiteres mal niederschwellig die Problematik des Litterings thematisieren”, sind die Veranstalter überzeugt.

Daß das PET-Floß demontiert wurde, erscheint fast schade (Foto: Jugendarbeit Domleschg)

Daß das PET-Floß demontiert wurde, erscheint fast schade (Foto: Jugendarbeit Domleschg)

Schade, daß so ein Angebot auf der anderen Talseite des Domleschg (noch) fehlt...

Schade, daß so ein Angebot auf der anderen Talseite des Domleschg (noch) fehlt…

Share

Tags: , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion