Flächendeckende Kontrollen der Kapo Graubünden

18. Dezember 2012
By
Im Fokus der flächendeckenden Verkehrskontrollen der Kantonspolizei stand die Fahrtüchtigkeit (Foto: Kapo Graubünden)

Im Fokus der flächendeckenden Verkehrskontrollen der Kantonspolizei stand die Fahrtüchtigkeit (Foto: Kapo Graubünden)

In der vergangenen Woche haben in der Ostschweiz flächendeckende Verkehrs-Kontrollen stattgefunden, bei welchen insbesondere auf die Fahrfähigkeit der Fahrzeuglenker geachtet worden ist. 

Die Kantonspolizei Graubünden kontrollierte im Rahmen dieser Ostschweizer Verkehrskontrolle rund 500 Lenker.

Bei 25 Personen ergab der durchgeführte Atemlufttest einen Wert von mehr als 0,5 Promille Alkohol im Blut.

Die betreffenden Lenker mußten ihre Fahrzeuge deshalb stehenlassen.

Zwölf Personen mußten ihren Führerausweis gar an Ort und Stelle zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.

Ganze Polizeimeldung, weitere Polizeiberichte: Polizei24.ch

Share

Tags: ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion