Freie Stelle Gemeinde-Buchhaltung

22. Juli 2013
By
Gemeinde-Buchhaltung

Gemeinde-Buchhaltung

Auf den 1. Januar 2014 oder nach Vereinbarung sucht die Gemeinde Cazis eine/n Leiter/in Gemeinde-Buchhaltung (Pensum 100%)

Die Gemeindeverwaltung ist ein vielseitiger und interessanter Dienstleistungsbetrieb

Ihre Aufgaben
– Führung der Gemeinde-Buchhaltung inkl. Jahresabschluss
– Führung der Lohnbuchhaltung
– Abrechnung Sozialwesen
– Mitarbeit bei der Ausbildung von Lernenden

Gemeinde-Anforderungen
– Kaufmännische Grundausbildung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung
– Erfahrung in Buchhaltung und in der Erstellung von Jahresabschlüssen einer politischen Gemeinde
– Rasche Auffassungsgabe
– Exaktes und selbständiges Arbeiten
– Einsatzfreude, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Gemeinde-Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige und weitgehend selbständige Tätigkeit in einem
kleinen Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann reagieren Sie rasch und senden Ihr Bewerbungsschreiben mit den üblichen Unterlagen bis am 20. Juli 2013 an Gemeindekanzlei Cazis, Gemeindekanzlist, Oberdorf 35, 7408 Cazis. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Markus Hunger, Gemeindekanzlist (Tel. 081 650 04 80) oder Mario Kollegger, Gemeindepräsident (081 650 01 65) gerne zur Verfügung.

Share

Tags:





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion