Einsatz für die Ambulanz des Spital Thusis

Die Ambulanz des Spital Thusis mußte einen Einsatz aufgrund eines Navigationsgerätes fahren.

Ein britischer Fahrzeuglenker folgte auf der A13 der Stimme des Navigationsgeräts. Sie  forderte ihn auf, bei Splügen auszufahren und auf die Nordspur einzufahren. Der Mann folgte wieder der Stimme des Navigationsgerätes, die ihn aufforderte, nach links abzubiegen und zu wenden.

Anstatt nach rund zweihundert Metern rechts auszufahren, überquerte der Brite die Autostraße und fuhr beim Anschluß Sufers auf den Einfahrtsstreifen der Südspur. Hier kam es zu einer heftigen seitlichen Frontalkollision mit einem auf der A13 entgegenkommenden Personenwagen.

Die Ambulanz brachte die drei Verletzten ins Spital nach Thusis.

Vollständige Polizeimeldung / weitere Fotos

Polizeifoto Unfall A13 bei Sufers (Kapo Graubünden): Die Ambulanz brachte die 3 Verletzten ins Spital Thusis

Polizeifoto Unfall A13 bei Sufers (Kapo Graubünden): Die Ambulanz brachte die 3 Verletzten ins Spital Thusis

Share