Cazis: Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Archivfoto eines zugewachsenen äußerst schmalen Gehsteigs

Archivfoto eines zugewachsenen äußerst schmalen Gehsteigs

Damit das Kehrichtfahrzeug und die Winterdienstfahrzeuge (Schneeräumung u. a.) nicht behindert werden, müssen alle Bäume und Sträucher längs öffentlichen Straßen und Flurwegen auf 5 Meter Höhe, gegenüber Trottoirs auf 3.5 M. Höhe zurückgeschnitten werden.

Siehe hierzu auch die Straßenverordnung des Kantons Graubünden, StrV Art. 21.

Lebhäge die auf der Grenze s ind müssen auf eine Länge von 1.5 M. zu rückgeschnitten werden.

Weiter ist darauf zu achten , daß die Straßenbeleuchtung sowie die Verkehrstafeln nicht durch Einwuchs behindert werden.

Die Bevölkerung des gesamten Gemeindegebiets wird gebeten, bis am 15. Oktober 2013 diese Arbeiten auszuführen, so die Gemeinde Cazis in einer Mitteilung.

Weitere Meldungen aus Cazis

Share