Cazis: Stelle als Sachbearbeiter beim Gefängniß frei

17. November 2012
By

Die Kantonale Verwaltung sucht einen Sachbearbeiter im Sozialdienst (80 %)

Das Aufgabengebiet:
Sekretariatsführung im Sozialdienst der offenen Justizvollzugsanstalt Realta selbstständig und eigenverantwortlich sowie die Unterstützung der Sozialarbeiter in Verwaltungssachen. Abklärungen in Sozialversicherungsangelegenheiten treffen und Gesuche an Behörden erstellen.

Freie Stelle bei der Justizvollzugsanstalt Realta in Cazis - Archivfoto Gefängniß (Polizei24.ch)

Freie Stelle bei der Justizvollzugsanstalt Realta in Cazis – Archivfoto Gefängniß (Polizei24.ch)

In Zusammenarbeit mit weiteren Fachstellen Informationsveranstaltungen organisieren und vollzugsspezifische Anlässe für die eingewiesenen Personen (Gefängnißinsaßen) organisieren.

Das gefragte Bewerberprofil:
Kaufmännische Ausbildung und einige Jahre Berufserfahrung. Vorzugsweise schon Erfahrung im Sozialversicherungswesen. Freude am Kontakt mit unterschiedlichen Menschen sowie Verschwiegenheit und hohe Belastbarkeit. Speditives, selbstständiges Arbeiten, sehr gute EDV-Kenntnisse, Eigeninitiative und ein ausgeprägtes organisatorisches Talent werden vorausgesetzt. Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in der deutschen Sprache.

Außerdem sind auch weitere Sprachkenntnisse erforderlich. Gefordert werden hierbei nicht die weiteren Sprachen des Kantons Graubünden, sondern mündliche Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und / oder Spanisch (der Großteil der Gefängnißinsaßen in der Schweiz sind ausländischer Herkunft bzw. stammen aus südlichen Ländern) runden Ihr Profil ab.

Dazu liest man in Unterlagen der JVA Realta: Der Strafvollzug muß von der Realität ausgehen, daß er es mit völlig verschiedenen Menschen zu tun hat. Gemeinsam ist ihnen nur der Konflikt mit der Gesellschaft.

Arbeitsumfang: 80 %

Arbeitsbeginn:
1. März 2013 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort:
Cazis

Bewerbungsfrist:
30. November 2012

Wer Interesse an der Arbeit hat, kann sich beim Amt für Justizvollzug in Graubünden bewerben.

Amt für Justizvollzug
Gäuggelistraße 16
7000 Chur

Kontaktperson:
Silvana Grazia, Telefon 081 257 52 61, Silvana.Grazia@AJV.GR.ch

Share

Tags: , , , , , , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion