Cazis: Freie Stelle als Verwaltungsassistent in der JVA Realta

5. April 2015
By

Freie Stelle im Gefängnis in Realta: Wer eine sichere, von Steuergeldern bezahlte Verwaltungsstelle sucht, kann sich noch bis 12. April (Bewerbungsfrist) bewerben.

Foto JVA Realta in Cazis

Foto JVA Realta in Cazis (Domleschg24.ch)

Die Kantonale Verwaltung hat eine freie Stelle als

Verwaltungsassistent/-in (50 %)

Das Aufgabengebiet: Die Justizvollzugsanstalt Realta dient dem offenen Straf- und Maßnahmenvollzug von Männern gemäß schweizerischem Straf- und Zivilgesetzbuch.

Infolge Pensionierung der jetzigen Stelleninhaberin wird ein Verwaltungsassistent (m/w) gesucht.

Der neue Stelleninhaber ist zuständig für die Erledigung von allgemeinen Sekretariatsarbeiten, die Debitorenbuchhaltung sowie für die Organisation und Mithilfe von Anlässen und Besuchen zuständig.

Das gewünschte Bewerber-Profil: Gesucht wird eine dienstleistungsorientierte, gruppenfähige Persönlichkeit mit einer kaufmännischen oder gleichwertigen Ausbildung, vorzugsweise mit einigen Jahren Berufserfahrung.

Verschwiegenheit, gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck sollen den Bewerber auszeichnen.

Organisatorische Fähigkeiten sowie gute EDV- und Sprachkenntnisse runden das Profil ab.

Arbeitsumfang: 50 %
Arbeitsbeginn: 1. August 2015
Arbeitsort: Cazis
Anmeldefrist: 12. April 2015

Kontaktperson: Manuela Kassubek, Telefon 081 257 52 61, Manuela.Kassubek@AJV.GR.ch

Mehr aus Realta

Mehr aus Cazis

Share




Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion