Cazis: Brand in einer Vollzugszelle

Foto JVA Realta in Cazis


Foto JVA Realta in Cazis

Am Freitagmorgen ist in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt in Cazis ein Brand ausgebrochen. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Spitalpflege verbracht worden.

Das Feuer wurde vorsätzlich in einer Zelle im ersten Stock gelegt. Kurz nach 8.30 Uhr warf ein 31-jähriger Insasse sein Bettzeug auf dem Boden und zündet dies an. Nach Auslösung des Brandalarmes eilten zwei Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt zur Stelle und konnten das Feuer mit den Mitteln aus der Löschstation löschen.

Vor Ort standen ebenfalls die Feuerwehr Cazis und die Stützpunktfeuerwehr Thusis im Einsatz. Für die weiteren Insassen bestand keine Gefahr. Es musste keine Evakuation angeordnet werden. Der Häftling und ein Justizvollzugsbeamter wurden mit der Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund Hunderttausend Franken.

Weitere Meldungen aus Realta

Weitere Meldungen aus Cazis

Share