Buachlada Kunfermann: Lieder und Geschichten vom kleinen Buddha

11. Januar 2013
By

“Lieder und Geschichten vom kleinen Buddha” mit Bruno Brandenberger am Kontrabaß gibt es beim Buachlada Kunfermann in Thusis.

Die Lesung findet am 18. Januar in der Buchhandlung in Thusis statt.

Beginn um 20.15 Uhr, Eintritt Fr. 30.- /25.-

Reservierungen unter: 081 651 34 20 oder Info (ätt) Buachlada-Kunfermann.ch

Die Buchhandlung Kunfermann schreibt dazu:
“In den letzten Wochen und Monaten sind ein paar spezielle Bücher erschienen, die unsere Aufmerksamkeit verdienen. Alle wurden von Menschen geschrieben, die in unserer Gegend leben und arbeiten. Allen Büchern ist gemeinsam, daß sie uns Geschichten von Menschen erzählen, deren Leben nicht unseren „normalen“ Vorstellungen entspricht. Sie leben am Rande unserer Gesellschaft. Gerade deshalb wollen wir ihnen für einmal eine Plattform bieten.
 
Drei der vier Veranstaltungen liegen schon in der Vergangenheit. Wir haben Eindrückliches gesehen und gehört. Abgerundet wird die Veranstaltungsreihe mit Linard Bardill und seinem kleinen Buddha.”
Weitere Berichte mit Bezug zu Thusis
Share

Tags: , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion