Bevölkerungsumfrage Rhäzüns: Gemeinde möchte Meinung der Bürger wissen

9. April 2015
By

Die Gemeinde am nördlichen Eingang zum Domleschg möchte die Meinung Ihrer Bürger wissen. In Rhäzüns gibt es daher demnächst eine Bevölkerungsumfrage. Dies teilt die Gemeinde mit:

Der Gemeindevorstand von Rhäzüns will die Meinung der Bürger wissen und macht eine Bevölkerungsumfrage

Der Gemeindevorstand von Rhäzüns will die Meinung der Bürger wissen und macht eine Bevölkerungsumfrage (Bild: Politnet.ch)

Der Gemeindevorstand will seine Politik auch künftig auf ein von der Bevölkerung mitgetragenes Leitbild ausrichten.

Deshalb wird das Leitbild aus dem Jahr 2005 unter dem Titel „Rhäzüns, stets ein Tropfen voraus“ weiter entwickelt.

Unter dem Namen „Zäma in d’Zuakunft“ wird ein neues Projekt gestartet. Als erstes soll eine Umfrage zeigen, wie die Bevölkerung heute Rhäzüns beurteilt und wie sie sich die Zukunft wünscht, so der Gemeindevostand. Mit Sicherheit dürfte hierbei auch das Thema Sicherheit eines der Themen der Bürger sein: Mehr aus Rhäzüns zum Thema Lebensqualität

Bevölkerungsumfrage Rhäzüns Ende April

Ende April 2015 wird allen Personen ab 14 Jahren ein entsprechender Fragebogen persönlich zugestellt. Sie werden die Möglichkeit haben, den Fragebogen auf Papier oder direkt per Internet zu beantworten.

Der Gemeindevorstand weiter: Wir hoffen auf eine möglichst hohe Beteiligung, um ein wirklich repräsentatives Resultat zu erhalten. Für die Teilnahme danken wir schon heute.

Weitere Meldungen aus Rhäzüns

Share




Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion