Am 27.11.2012 wieder Papier-Sammlung in Cazis

22. November 2012
By
Am 27. November gibt es wieder eine Papiersammlung in Cazis.

Am 27. November gibt es wieder eine Papiersammlung in Cazis.

Altpapier ist ein wertvoller Rohstoff, den sich hervorragend rezyklieren läßt.

Am 27. November gibt es wieder eine Papiersammlung in Cazis. Die Gemeinde bittet darum, das Papier am Sammeltag bis 08:00 Uhr bereitzustellen.

Wissen

Das erste Verfahren zur Wiederverwertung von Altpapier wurde 1774 vom Göttinger Universitätsprofessor Justus Claproth erfunden. Er veröffentlichte in diesem Jahr eine Schrift mit dem Titel “Eine Erfindung, aus gedrucktem Papier wiederum neues Papier zu machen.”

Darin berichtet Claproth von Versuchen, die er zusammen mit dem Papiermacher Johann Engelhard Schmid (1736-1811) aus Klein Lengden bei Göttingen in dessen Mühle angestellt hatte, um aus bedrucktem Altpapier neues Schreibpapier herzustellen.

Justus Claproth, Erfinder der Rezyklierung von Altpapier

Justus Claproth, Erfinder der Rezyklierung von Altpapier

Dazu wurde die Druckerschwärze mit Terpentinöl und Wascherde ausgewaschen. Damit hat Claproth das Entschwärzungsverfahren der Papiertechnik erfunden. Dieses setzte sich allerdings erst Jahrhunderte später durch.

Share

Tags: ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion