46 search results for "Wasser"

Urmein: 263 340 Fr. für Wasserversorgung vom Kanton

Der Gemeinde Urmein erhält Steuerzahlergeld vom Kanton. Es wird für die Erneuerung der Wasserversorgung Fraktion Urmein ein Kantonsbeitrag von maximal 263 340 Franken zugesichert. Dies teilt die bündner Regierung in mit. Foto: Katze an Brunnen am Ristorante Obelisco in Chur…

Share
Share

Wasserversorgung der Gemeinde Thusis

Das Trinkwasser der Gemeinde Thusis wird innerhalb des Jahres mehrmals geprüft. Die Proben werden direkt bei den Grundwasserpumpwerken, den Quellfassungen und aus dem Leitungsnetz entnommen. Alle Proben entsprachen den chemischen und mikrobiologischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung. Die mittlere Gesamthärte beträgt 22…

Share
Share

Wasserkraft: Bafu fordert Berichte an, u. a. auch für Kraftwerke im Domleschg

Die Bündner Regierung hat einen Zwischenbericht zur Maßnahmenplanung bei Kraftwerkszentralen, welche Schwall und Sunk verursachen können, zur Kenntnis genommen. Ebenso verabschiedet wurde ein Zwischenbericht zu Wanderhindernissen für Fische, welche durch Kraftwerke verursacht worden sind. 23 Kraftwerkszentralen im Domleschg, am Vorderrhein…

Share
Share

Regierung: „Bewässerungs-Projekt im Domleschg wird möglich“

Daß die rechte Talseite des Domleschg sonniger ist, ist sicherlich der Grund, daß der Obstanbau hier besonders floriert und sich im Wappen von Gemeinden zum Teil Obst befindet. Doch mit der Sonnenlage geht auch etwas anderes einher, die Wasserknappheit. Zur…

Share
Share

Baugesuch „IBC Energie Wasser Chur“

Der Stadtrat von Thusis setzt umstrittenermaßen auf fossile Energie (Domleschg24 berichtete).Die in den 60er-Jahren von der Firma Oleodotto del Reno SA errichtet Ölleitung von Genua (Italien) nach Ingolstadt (Deutschland) soll nun Gas ins Domleschg bringen. Die Firma IBC Energie Wasser…

Share
Share

Bewässerungs-Projekt Domleschg

Die viele Sonne ist schön, doch es gibt auch Nachteile. Immer wieder machen der domleschger Landwirtschaft speziell auf der rechten Talseite Trockenheiten enorme Probleme. Davon zeugen auch historische Anlagen, alte Bewässerungsgräben. Das Bewässerungsprojekt Domleschg wurde in den vergangenen zwei Jahren…

Share
Share

Verpaßte Chance in Cazis: Wasserkraft des Cazner Bachs könnte gratis ausgeschöpft werden

Kürzlich erst berichtete Domleschg24.ch über das brachliegende Potential, der nicht-genutzten Wasserkraft des vergewaltigten Hinterrheins im Domleschg. Doch nicht nur große Flußläufe wie der Hinterrhein liegen im Domleschg brach, sondern auch kleine bzw. mittlere Bäche. Zwischen Masein und Cazis fließt der…

Share
Share

Brachliegendes Potential im Domleschg: Klein-Wasserkraftwerk

In der Mitte durch die Talschaft des Domleschg fließt ein begradigter, vergewaltigter Fluß. Anstatt Lebensqualität gibt er das Gegenteil. Er ist vergewaltigt in jeder Hinsicht. In optischer Hinsicht, in ökologischer Hinsicht und auch in menschlicher Hinsicht, denn: Kein Mensch will…

Share
Share

Jugendarbeit Domleschg: „PET-Floß“ – Wässerung am Canovasee

Am 15.09.2012 wurde mit 15 Jugendlichen aus dem Domleschg an einem wunderschönen, sonnigen Nachmittag ein Tag am Canovasee verbracht, berichtet der Verein „Jugendarbeit Domleschg“. Im Juli 2012 bauten Jugendliche unter der Anleitung von Ernesto Silvani jeweils an den Mittwochnachmittagen ein…

Share
Share

Sils i. D.: Neuer Wasserfluchtplan

Die Gemeinde Sils im Domleschg veröffentlicht einen neuen Wasserfluchtplan.  

Share
Share