9. Bündner Theaterfestiväl 2014 in Thusis

7. Februar 2014
By

Großer Theateranlaß im Domleschg:

Die BVV (Bündner Vereinigung für das Volkstheater) und das Organisationskomitee des 9. Bündner Theaterfestiväl 2014 freut sich, daß dank verlängerter Anmeldefrist am Theaterfestiväl nun eine überaus vielfältige und breite Palette aller Theaterbereiche präsentiert werden kann.

9. Theaterfestiväl in Thusis

9. Theaterfestiväl in Thusis

Für den Anlaß, welcher vom 15. bis 18 Mai 2014 in Thusis stattfindet, haben sich 26 Theatergruppen angemeldet. Die Finanzierung ist mehrheitlich gesichert und die Vorbereitungen des Organisationskomitees laufen.

Die Theater-Gruppen werden ihr Können vom 15. – 18. Mai 2014 in Thusis zeigen, darunter Kinder-, Jugend- und Schultheater, Seniorentheater, Behindertentheater, Figurentheater, Musiktheater, Laientheater ganz allgemein, Impro-Theater, Theatersport sowie Kinderzirkus.

Zur großen Freude werden dieses mal ganz besonders viele junge Menschen auf der Bühne stehen; sozusagen ein Festiväl der Zukunft.

Das Organisationskomitee schreibt: “Und stolz dürfen wir auch verkünden, daß wieder alle drei Kantonssprachen am Festival vertreten sein werden.”

Wie die Ok-Präsidentin Lina Frei-Baselgia mitteilt, wird das 9. Bündner Theaterfestiväl einen spannenden Querschnitt des aktuellen mehrsprachigen Theaterschaffens in Graubünden zeigen.

Eine große Palette von unterschiedlichen Theaterformen wird auf den verschiedenen Bühnen und Schauplätzen zu sehen sein. Schüler , Jugend , Senioren , Amateur , Puppen , Figuren , Behindertentheater werden im Kino Rätia, in der Aula und Mehrzweckhalle ihre Stücke aufführen. Sogar ein Zirkus kommt zu Besuch und wird die Zuschauer in einem Zelt entzücken. Die Bündner Vereinigung für das Volkstheater (BVV) und das OK des 9. Bündner Theaterfestivals sind hocherfreut über das große Interesse der Jugend an ihrem Anlaß.

Der Beschluß, das Theaterfestival auf vier Tage auszudehnen, um dem Kinder und Jugendtheater eine grössere Plattform zu bieten, scheint, honoriert zu werden. Das Bündner Theaterfestiväl investiert gezielt in die Zukunft des Bündner Theaterschaffens und hofft auf eine überregionale ideelle und finanzielle Unterstützung. Denn nur eine gezielte Förderung des Jugendtheaters kann die Zukunft der Bündner Theaterkultur sichern.

Die Theaterbeiz auf dem Schulhausplatz in Thusis wird zum Ort der Begegnung zwischen den Generationen und den verschiedenen Kulturen werden.

Das Bündner Theaterfestival ist der ideale Anlaß, an dem die Theaterschaffenden die Möglichkeit haben, sich untereinander auszutauschen und Ideen für neue Projekte zu bekommen. Merken Sie sich das Datum des 9. Bündner Theaterfestiväls: 15. bis 18. Mai 2014.

Share

Tags: , , , , , ,





Kolummne

Südostschweiz-Methoden: Gegen ein neues (Konkurrenz)-Medium hetzen und das Angeprangerte selbst praktizieren

By

(von Remo Maßat) Wie extrem aggressiv bereits wenige Tage nach Ersterscheinen Jano Felice Pajarola (“Die Südostschweiz”) gegen Domleschg24.ch als neues kleines Lokalmedium vorging, darüber habe…

Weiter lesen

Eigenartiges Demokratie-Verständnis der Viamala-Tourismus-Funktionäre

By

(von Remo Maßat) Aufgrunddessen, daß die Vermarktung von Viamala-Tourismus nicht gerade im Ruf steht, eine erfolgreiche touristische und anderweitige Vermarktung darzustellen, setzen erfolgreiche Firmen und…

Weiter lesen

Einwohner-Entwicklung im Domleschg: Wachsende und schrumpfende Gemeinden – Tschappina auf dem letzten Platz

By

(Remo Maßat) Die Einwohnerentwicklung im Domleschg: Während einige Gemeinden seit der Jahrtausendwende gewachsen sind zum Teil sogar über 12,7 % wie Thusis oder über 7…

Weiter lesen

Neue Regionen: Fatale Fehlplanung bei der Gebietsreform Graubünden

By

Im Zuge der Gebietsreform Graubünden soll es neue Regionen geben. Egal, wie man zur Gebietsreform steht: Es fragt sich, warum ausgerechnet der Bezirk Imboden nicht…

Weiter lesen

Domleschg-Fotos

Kostenloser Infobrief

Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse ein und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


Domleschg-Kultur

Über / Redaktion